Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen.
Schriftgröße: +

Bochum kulinarisch 3

Meine Vorliebe für italienische Küche ist ja bereits bekannt. Aber wer hätte gedacht, dass sie ausgerechnet im Ruhrgebiet so große Gegenliebe findet. Gestern war ein Besuch in der Trattoria La Scala in Bochum angesagt. Vielleicht für Nicht-Stammgäste nicht ganz so leicht zu finden, aber egal ob Sie Ihr Navi oder Google Maps nehmen, beide werden Sie ohne Probleme zum Höhenweg 121 führen. Hier ist Anna Vizzini mit ihrem Team zu Hause. Raoul schwingt die Kochlöffel, die sympathische Besitzerin kümmert sich mit Ehemann und der tatkräftigen Unterstützung ihrer Töchter um die Gäste. Ihre gestrige Empfehlung führte zu einem Geschmackserlebnis der ganz besonderen Art: „Lassen wir doch mal Raoul kreativ sein…." Wir freuten uns also auf ein „Menu surprise" und wurden nicht enttäuscht.

Köstliches Bruschetta

Gestartet wurde mit einem Bruschetta mit Tomaten. Köstlich das Brötchen, frisch und tomatig die Tomaten. Ich betone dies deshalb so sehr, da eine Menge Tomaten am Markt sind, die genauso wie die Verpackung von Mc Donalds schmecken – nämlich nach gar nix. Diese hier waren aber vorzüglich, gemischt mit Kräutern, Zwiebel und ob wohl ein Hauch Knoblauch auch dabei war. Ich glaube schon.

Ein Schiffchen voll Genuss

Ein Schiffchen voll Genuss Ein Schiffchen voll Genuss Als zweiter Gang kam, tja wie wollen wir diese Kreation bezeichnen? Eine Traumkompostion mit einer gegrillten Melanzani als Boden, darauf – wunderbar drapiert – Parmaschinken mit Melone, Mozzarella und Tomatenstückchen. Schön für das Auge und einfach lecker (hier darf ich das Wort ja verwenden, bin ja schließlich in Deutschland) am Gaumen.

Spaghetti, der ganz besonderen Art

Weiter gings mit unserem Überraschungsmenü – nächster Gang: Spaghetti mit Jakobsmuschen und Scampi, in einer speziell komponierten Sauce, die meine „Bessere Hälfte" zu wahren Begeisterungs-Hmmmms motivierte. Ich muss wirklich nicht betonen, dass Muschen wie Scampi und Nudeln exakt am Punkt waren…. Eigentlich waren wir nun schon ziemlich satt, denn die Portionen sind nicht gerade als klein zu bezeichnen, es wäre aber wirklich schade gewesen auf die weiteren Highlights zu verzichten:

Die überaus köstlichen Lammkoteletts

Die Lammkoteletts, die nun serviert wurden, waren ein wahres Gedicht. In einer wunderbaren Sauce überzeugten sie durch eine wunderbare Kruste, super weiches Fleisch, herrliche Würze. Dazu gabs knackiges Gemüse und Kartoffel. Und wie sieht es mit einem Dessert aus? Zuerst haben wir verweigert, aber Anna hat uns zu einer „kleinen" Portion überredet, denn schließlich stand außergewöhnliches auf der Tageskarte:

Panna cotta Mousse

Panna cotta Mousse mit karamellisierten Nektarinen. 

Es wäre wirklich schade gewesen, diese süße Verführung nicht zu probieren. Mein Mann, ein Spezialist für Panna cotta, schließlich gehört es zu seinen Lieblingsnachspeisen, war hin und her gerissen, ich auch: luftig, herrlich, super… 

Ein typischer italienischer Expresso runden die Geschmacksexplosion ab und ließ uns äußerst zufrieden aufseufzen: „Wir kommen wieder". 

Zum Schluss strahlten wir mit Raoul und Anna um die Wette: Wir ob des genussvollen Mahles, Raoul wegen des großen Lobes und Anna, die sich über zufriedene Gäste freut. 

Die Trattoria La Scala hat Dienstag bis Samstag von 18:00 bis 23:00 Uhr geöffnet, am Sonntag von 12:00 bis 14:30 und von 18:00 bis 22:30 Uhr.
Telefonische Tischreservierung unter +49 2327-30 62 86 ist empfehlenswert.

Selbstgemachte Nudeln

Neben Pizza, selbstgemachten Nudeln (!) und einer großen Auswahl an Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts, sollten Sie sich vor allem der Tageskarte widmen, die speziell auf saisonale Angebote eingeht. Allein diese Auswahl ist groß genug, um einen schönen gemütlichen Abend mit italienischen Spezialitäten zu verbringen und sich an Urlaub und Meer zu erinnern…. Kompliment an den Koch, Kompliment ans Team.

Das Team der La Scala: Raoul, Pasquale und Anna (im Vordergrund)

Trattoria La Scala
44869 Bochum Höhenweg 121
Tel: +49 2327 30 62 86
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.la-scala.it

Bewerte diesen Beitrag:
Essen – Wien. Meine erste Abenteuerfahrt in einem ...
Die Oper in Dortmund
 

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...
Am Wochenende war einiges los auf Schloss Asparn. Die Kelten waren zu Besuch im Mamuz, dem Museum fü...
Ok, ich gebe es zu: ich bin ein Sisi-Fan, irgendwie erinnert sie mich immer ein bisschen auch an Pr...
Zum Seitenanfang