Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken

Avanos

Avanos

Avanos war unser Ausgangspunkt für unsere weiteren Ausflüge in die verschiedenen Täler. Dennoch sollte man zumindest einen kleinen Spaziergang durch die Stadt oder entlang des Roten Flusses machen.

Avanos – Spaziergang entlang des Roten Flusses

Die Stadt wird schon bei den Hetitern für ihre Handwerkskunst beim Töpfern erwähnt und diese Tradition hat sich bis heute erhalten. Avanos ist die Stadt der Töpfereien und Ziegeleien. Das Material dazu, den roten Ton, liefert der Rote Fluss, Kızılırmak, der längste Strom der Türkei, der die Stadt in zwei Teile trennt. Es zahlt sich hier entlang zu gehen, den Enten zuzuschauen oder eine Fahrt mit einer Gondel am Fluss zu machen.

Avanos - am Fluss

Wenn Sie länger in der Stadt sind und Märkte lieben, sollten Sie diesen hier nicht verpassen. Hier bekommen Sie fast alles – ob es Blumen und Pflanzen, Obst und Gemüse, Haushaltsartikel, Klopapier oder Schuhe sind – ganz egal. Es duftet nach Gewürzen und die Händler bieten lautstark ihre Waren an. Mit einer Einwohnerzahl zwischen 10.000 bis 15.000 ist die Stadt klein genug um nicht nur auf Touristen Rücksicht zu nehmen. So sind hier – außer den Souvenirläden und eines großen Restaurants mit Disco, in dem auch die touristischen türkischen Abende abgehalten werden – noch ziemlich ursprünglich. Der Markt ist es in jedem Fall.

Der Markt von Avanos

Die Einwohner der Stadt leben hier größtenteils vom Tourismus oder arbeiten in der Landwirtschaft. So wird hier hauptsächlich Getreide und Zuckerrüben angebaut, aber auch Wein und Obstbäume kann man finden. Sehenswert ist die Krawanserei Sarihan, die Moschee Alaaddin Camii aus dem Jahr 1202, die der seldschukische Sultan Alaattin Keykubat erbauen ließ, am zentralen Platz Cumhurriyet Meydanı befindet sich eine große Moschee und ein Denkmal zu Ehren der Töpferei. 

Schlendern Sie durch die Altstadt, in der es viele kleine schöne Häuser gibt und vielleicht finden Sie ja in einer der Töpfereien ihr ganz persönliches Souvenir.


Çavuşin
Suhan Hotel, Kappadokien
 

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...

Werbung

Anzeigen

Zum Seitenanfang