Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken

Schloss Valtice

Schloss Valtice

Valtice und Lednice gehörten wohl zu den schönsten Besitztümern der Liechtensteiner. Als Weinliebhaber sollte man nicht nur das Schloss besichtigen, sondern auch den Weinsalon besuchen, wo jedes Jahr die 100 besten tschechischen Weine zum Verkosten und natürlich auch zum Kaufen bereits stehen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Machen Sie auf jeden Fall auch einen Blick in die Schlosskapelle – es lohnt sich. Im Schloss kann man nun bis 1.11.2014 die Ausstellung „Porträtgalerie von Liechtensteiner und die Geschichte und Gegenwart der Fürstengruft in Vranov u Brna" sehen.


Die Ausstellung ist in neu renovierten Räumen des Schlosses untergebracht, die bis dahin noch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich waren. Eine einzigartige Sammlung von 60 Gemälden, die alle Fürsten von und zu Liechtenstein, aber auch andere Mitglieder der Familie zeigt, warten auf die Besucher. Außerdem kann man den kompletten Stammbaum und die Geschichte der Familie Liechtensten kennen lernen.

Der zweite Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit der letzten Ruhestätte der Fürsten von Liechtenstein. Diese wurde im frühen 17. Jahrhundert erbaut und ist eng mit der Geschichte des Wallfahrtsorts und einer Marien-Erscheinung verknüpft. Die Legende besagt, dass 1240 der erblindete mährische Marschall Wilhelm von Rosenburg auf wundersame Weise geheilt wurde. Als Dank ließ er an der Stelle, an der ihm die Jungfrau Maria erschienen war, eine kleine Holzkirche erbauen. Maximilian von Liechtenstein und seiner Gemahlin Katharina Czernohorsky von Boskowitz war der in ihrer Herrschaft gelegene, aus alten Zeiten stammende Wallfahrtsort nicht gleichgültig. Beide waren zum katholischen Glauben übergetreten und beschlossen, in Vranov eine neue Wallfahrtskirche zu bauen und ebendort eine Familiengruft zu errichten. Der Brünner Baumeister Andreas Erna leitete den Bau und folgte dabei den Plänen von Giovanni Maria Filippi.

Mehr über das Schloss Valtice erfahren Sie hier auf askEnrico.

Porträtgalerie der Familie Liechtenstein und die Geschichte und Gegenwart der Fürstengruft in Vranov u Brna
Schloss Valtice
691 42 Valtice, Zámek 1
Tel: +420 519 352 423
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zamek-valtice.cz
Schloss Austerlitz
Moravský Krumlov
 

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...

Werbung

Anzeigen

Zum Seitenanfang