Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken
Schriftgröße:+

Warum ich die Steirer so mag …

Warum ich die Steirer so mag …

 Die Steiermark punktet durch ihre Landschaft, ihre Thermen, ihr Klima. Aber irgendwie scheint es dort auch einen besonderen Menschenschlag zu geben: und der hat anscheinend Innovation und Marketing schon mit der Muttermilch zu sich genommen. Ich war bereits letztes Jahr sehr angetan von den Spezialitäten und von der Vermarktung derselben, die in der Steiermark geboten wird. Es sind einfach urige „Burschen", mit Ecken und Kanten, denen allen eines Gemeinsam ist: die Begeisterung und Überzeugung für ihr Produkt, die Ausdauer auch große Schwierigkeiten zu überwinden und der Glaube an ihre Idee. Und ihre Ideen und Produkte, die können sich wirklich sehen lassen.

Gib deine Beschriftung hier ein ...

Bei einem Besuch der Therme Loipersdorf konnte ich mich nicht nur vom Schaffelbad, der Erlebnistherme und dem ganzen Konzept dahinter überzeugen, sondern bei Ausflügen auch einige Vermarkter in der Gegend kennen lernen: den Chocolatier Joseph Zotter und seine handgeschöpften Schokoladen, die Essig- und Edelbrandmanufaktur von Alois Gölles oder das berühmte steirische Kürbiskernöl das in der Berghofer Mühle gepresst wird. Am letzten Freitag und Samstag war es dann wieder soweit und ich hatte das Glück einen weiteren Repräsentanten dieser steirischen Wunderkinder kennen zu lernen: Franz Habel.

Gib deine Beschriftung hier ein ...

Er lud gemeinsam mit Wolfgang Wieser, dem Geschäftsführer der Therme Loipersdorf und auch ein kreativer Kopf der Sonderklasse nicht nur zur Verkostung seines Vulcano Schinkens in die Therme, sondern entführte auch gleich die ganze Presse in den ersten und bis jetzt einzigen Unterwasser-Schinkenreiferaum, der nun in der Therme Loipersdorf besichtigt werden kann. Natürlich nur, wenn man dazu ein bisschen ins kühle Nass taucht.

Koarl Thaller, Wolfgang Wieser und Franz Habel mit jeder Menge des köstlichen Schinkens im Schinkenreiferaum der Therme Loipersdorf

Wer jetzt im Sportbecken in der Erlebnistherme einen Blick durch die Bullaugen riskiert, wird sicher bald hungrig im Marktrestaurant auftauchen und es empfiehlt sich auf jeden Fall dort den Vulcano Schinken zu verkosten.

Riskieren Sie einen Blick in den Schinkenreifenraum in der Therme Loipersdorf

Mehr über die Spezialitäten derVulcano Schinkenmanufakturfinden Sie aufwww.ask-enrico.com. Hier erfahren Sie auch mehr über dieTherme Loipersdorf

Therme Loipersdorf
8282 Loipersdorf
www.therme.at

Vulcano Schinkenwelt
8330 Auersbach, Eggreith 26
www.vulcano.at

Besuch in der Vulcano Schinkenwelt
Im Burgenland ist einiges los …

Die beliebtesten Posts...

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Neu! Reiseführer Kaposvár

AufaskEnricogibt es jetzt kostenlos einenReiseführerfür Kaposvár zum Download!

Reiseführer Kaposvár

Hier downloaden:PDF HandyoderPDF Druck

Blogheim.at Logo

Go to top