Ein Treffen mit Freunden - Enricos Reisenotizen

Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken
Schriftgröße: +

Ein Treffen mit Freunden

Ein Treffen mit Freunden

Es ist immer wieder schön, wenn man Gelegenheit hat, all jene wieder zu sehen, die man auf Pressereisen kennen lernen durfte. Am letzten Donnerstag war es wieder einmal so weit, diesmal allerdings in Wien …

Anlässlich des Tages der Unabhängigkeit der Republik Slowenien wurde in den erneuerten Räumlichkeiten des Studentenheims, Kulturzentrums und Hotels Korotan in der Josefstadt kräftig gefeiert.

Der Saal war voll besetzt.

Der Saal war auf den letzten Platz besetzt und das Publikum lauschte unter anderem den Reden von Direktor Mag. Anton Levstek, dem Botschafter Dr. Andrej Rahten und dem Minister Gorazd Žmavc, dem Minister für Auslandsslowenen der Republik Slowenien .

Die Volksgruppe Katice

Danach folgte ein Konzert der Vokalgruppe Katice, die slowenische Neujahrslieder und Sternsingerlieder zum Besten gab. Es war ein großer Erfolg und auch wenn wir die Texte leider nicht verstanden, gefiel uns der Auftritt sehr gut, vor allem das letzte Lied mit Kammblasen und „Quetschen"begleitung war ein wunderschöner Abschluss.

Grammeln und der wunderbare Schinken von Mr. Kodila

Danach wurde das Buffet eröffnet und da waren sie wieder – meine Freunde aus Slowenien : Die p&f wineries schenkte unter anderem ihren hervorragenden Šipon aus, der Rote von Maro f passte hervorragend zum Schinken und zu den Grammeln von Kodila , einfach ein Traum.

Der Rotwein von Marof war ein Gedicht ....

Und dann mussten wir auch feststellen, dass die Klobasa aus dieser Gegend einfach himmlisch schmeckt. Und natürlich gab es als Nachspeise eine Prekmurska Gibanica , diesen wundervollen Schichtkuchen, von dem man einfach nicht genug bekommen kann.

Auch der Šipon von p&f wineries war hervorragend. Leider konnte ich nur einen Schluck kosten - ich war mit dem Auto da.

Ein wunderbarer Abend mit vielen tollen Köstlichkeiten und Erinnerungen – ich würde sagen, es wird wieder Zeit Slowenien zu besuchen.

Hier wurden Spezialitäten auch live gekocht ..

Übrigens: Das Hotel Korotan bietet auch Wienbesuchern seine Zimmer an und ist verkehrstechnisch gut gelegen. Wenn Ihr mit dem Auto anreist, stellt es in der Tiefgarage ab, ein „öffentlicher" Parkplatz ist kaum zu finden und die ganze Umgebung ist Kurzparkzone.

Fotos von Matej Fisher

Letzter Tipp: Wer in die Nähe kommt, sollte sich unbedingt die Fotoausstellung von Matej Fisher: Face, Body, Body & Face ansehen, es sind einfach tolle Bilder dabei.

Die Volksgruppe Katice

Kulturzentrum, Hotel Korotan
1080 Wien, Albertgasse 8
Tel: +43 1 403 41 93
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.korotan.com

Blaues Gold – Wasser in der Kunst
Ungarn verjüngt sich ….
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 19. September 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Die beliebtesten Posts...

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Neu! Reiseführer Kaposvár

Auf askEnrico gibt es jetzt kostenlos einen Reiseführer für Kaposvár zum Download!

Reiseführer Kaposvár

Hier downloaden: PDF Handy oder PDF Druck

Blogheim.at Logo

Go to top