Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken
Schriftgröße:+

Hévíz – Stadt des warmen Wassers

Hévíz – Stadt des warmen Wassers

9 Uhr. Die linke Schulter schmerzt, und auch die Wirbelsäule scheint zu leiden. Nein, man hat keinen Reitunfall erlitten, sondern ist in den Händen einer zarten jungen Frau, die ihr Geschäft versteht.

​Kling irgendwie nach Fifty Shades of Grey. Wer jetzt schmutziges denkt, liegt jedoch völlig falsch. Vielmehr bereitete eine Thai-Masseurin dem Anwender Schmerzen, Verzeihung körperliche Fitness. Gut, wer im Kurort Hévíz Urlaub macht, der kommt nicht nur wegen asiatischer Gesundheitspraktiken oder den Zahnkliniken. Er reist in den Ort des warmen Wassers wegen einer Besonderheit, die auch Globetrotter begeistert.

Der Heilsee in Hévíz (Foto © Tourinform Hévíz)
Der Heilsee in Hévíz (Foto © Tourinform Hévíz)

Der Hévízer See – der größte Heilsee der Welt mit einer Wasseroberfläche von 4,4 Hektar – bietet ein spezielles Vergnügen. In dem warmen Wasser, das auch im Winter eine angenehme Temperatur von 22 Grad Celsius aufweist, lässt es sich so richtig entspannen. Und wer sich in die kälteren Bereiche des Sees vorwagt, der kann sogar blühende Seerosen oder springende Fische vorfinden.

Entspannen in der Sauna (Foto © Tourinform Hévíz)
Entspannen in der Sauna (Foto © Tourinform Hévíz)

Empfehlenswerte Adresse für Massagen:www.zenabeauty.hu
Weitere Informationen zum Hévizer See:http://www.badheviz.de/bad-heviz/gesundheit/thermalsee.htmlund aufwww.ask-enrico.com.

Doch genug über Gesundheit erzählt, nach Ungarn kommt man auch wegen der Lebensfreude. Wer über einen Chauffeur verfügt – Achtung im Land gilt 0,0 Promille im Straßenverkehr – sollte sich bei der Cezar Winery zu Verkostung anmelden. Das moderne Weingut erzeugt Weine in erster Linie Weine aus internationalen Rebsorten.

Weingut Cezar (Foto © Az üzenet)
Weingut Cezar (Foto © Az üzenet)

Der Grund ist einfach: Ein Großteil der Produktion wird exportiert. Besonders der Merlot Grand Selection ist ein Genuss und das zu einem mehr als vernünftigen Preis. Kontakt:www.cezarwinery.com

Und noch mit einer Besonderheit kann die Region aufwarten. Im Büffelreservat Kápolnapuszta lebt Ungarns größte Büffelherde.

Wasserbüffel (Foto © Strobel)
Wasserbüffel (Foto © Strobel)

Besonders im Sommer – wenn man die Tiere bequem aus einer Kutsche betrachten kann – bieten die etwa 300 Tiere ein besonders beeindruckendes Bild. In der Saison sind im Reservat auch zahlreiche Zugvögel und Eisvögel zu beobachten.
Infos:www.bfnp.hu/de/buffelreservat-am-kis-balaton-kapolnapuszta

Zum Schluss ein Hoteltipp für den Urlaub mit Kindern: Wer in Begleitung seiner Kinder nach Hévíz reist, sollte das Kolping Hotel ins Auge fassen. Die Anlage bietet Außen- und Innenpool, mit dem Boboland Ungarns größter Hotel-Spielparadies und ein Abendbuffet, das für jeden Geschmack etwas bietet.
www.kolping.hotel.hu/de/familienhotel/boboland

Ein Tag im Árpád-Bad
Budapest entdecken …
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert?Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 15. August 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Die beliebtesten Posts...

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Neu! Reiseführer Kaposvár

AufaskEnricogibt es jetzt kostenlos einenReiseführerfür Kaposvár zum Download!

Reiseführer Kaposvár

Hier downloaden:PDF HandyoderPDF Druck

Blogheim.at Logo

Go to top