Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen.
Schriftgröße: +

Wiener Interieur und Wohnen

Wiener Interieur und Wohnen

55.000m2 warten auf die Besucher der Wohnen & Interieur – von Gartengestaltung über Design-Möbel, Kunstobjekte, Badezimmer und Outdoorbäder, Whirlpools und Saunakabinen ist alles vorhanden. Am coolsten für mich waren aber die vielen Trashstücke, die vor Kreativität und Ideenreichtum nur so strotzen ….

Es gab auch jede Menge Buntes ...

Noch bis 19. März findet man jede Menge Wohnideen am Messegelände in Wien – und es ist ganz sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Von Barock angefangen –zwar nicht unbedingt meins, bis zu den unvermeidlichen Leder- und Riesencouchen und auch genügend 08/15-Ideen gibt es auch sehr schön ausgefallenes, zum Teil Einzelstücke, die jedes Zimmer oder Haus verschönern helfen.

Trend Vintage

Vieles sieht alt aus, manches auch auf Alt gemacht und trotzdem können diese Möbel auch mit moderner Einrichtung gut kombinieren. So sind immer wieder „alt abgebeizte" und auch von der Charakteristik der Formen auf alt gemachte Stücke zu sehen, aber auch Stoffe und Farben, die an die 1950-70er Jahre erinnen. Ein Trend, der meine Altersgruppe an ihre Jugend erinnert – wahrscheinlich gefällt es mir deshalb auch recht gut.

Back in the 50ies ?

Trend Natur

Nach wie vor im Trend – Natur, Natur, Natur. Holz – Zirbe – mit viel Handwerkskunst verarbeitet, gerundete Formen, liebevoll, aber auch sehr praktisch und geschmackvoll entworfen. Von der Wiege über Wohlfühlbetten bis zu den Kästen, Schränken, Tischen, einfach alles was man eben zum Wohnen braucht.

Der Tischler macht's persönlich ...

Auch die vielen Umsetzungen, die massiv das Holz verarbeiten, zum Teil mit Glas kombinieren und die Maserung und Zeichnungen des Holzes so richtig schön zur Geltung bringen, sind immer stärker vertreten.

Massiv ist es schon....

Trend Trash und Upcycling

Meine große Liebe! Es ist hervorragend, was man mit Ideen und Kreativität aus „Mist" machen kann. Egal ob es jetzt Paletten sind, die zu Tischen, Sitzmöbel, Garderoben oder Kästen verarbeitet werden, oder alte Waschmaschinentrommeln aus der schon mal Tische oder gar eine Bar entstehen kann oder auch alte Kabeltrommel, die ebenfalls passable Tische abgeben. Aber auch was Afro Chic aus alten Zementsäcken macht, verdient ebenso Anerkennung.

Aus Alt kann man wunderbar Neues machen

Auch Syphonflaschen als Lampen zu verwenden ist eine Idee, die mich sehr begeistert hat und der ich eine Menge abgewinnen kann.

Sehr cool....

Von den großen Möbelhäusern ist heuer nur Leiner auf der Messe vertreten, von Ikea bis Interio und vom Lutz bis Kika fehlen die Mitbewerber. Auch die Gartengestaltung kommt mir heuer kleiner vor, dafür findet man manchen Unterhaltungselektronikanbieter – von Radio Stohlhofer bis Sound Company, von Technics bis Karall & Mattausch.

Alles in allem – es ist auch heuer auf der Wohnen&Interieur für jeden Geschmack etwas dabei und man kann sich genügend Anregungen für seine eigenen Wohnträume finden.

Hier noch ein paar Messe-Impressionen:


Bewerte diesen Beitrag:
Alles was Recht ist …
Die Messe Brünn zu Besuch in Wien
 

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...
Am Wochenende war einiges los auf Schloss Asparn. Die Kelten waren zu Besuch im Mamuz, dem Museum fü...
Ok, ich gebe es zu: ich bin ein Sisi-Fan, irgendwie erinnert sie mich immer ein bisschen auch an Pr...
Zum Seitenanfang