Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen.
Schriftgröße: +

Ein Meer aus Orchideen

Ein Meer aus Orchideen

Tausende Orchideen und ein tropischer Garten warten hier auf den Besucher….

Mal ganz ehrlich: eigentlich sind Orchideen ja nicht so meins. Irgendwie wirken sie immer vornehm und zerbrechlich und ein bisschen mondän – lauter Eigenschaften, die nicht zu mir passen, auch nicht bei Blumen.

Orchideen über Orchideen

Wenn man allerdings den Ocean Orchids im kleinen Örtchen Dobrovnik in Slowenien, keinesfalls zu verwechseln mit Dubrovnik in Kroatien, einen Besuch abstattet, kann man dennoch ins Schwärmen kommen. Zwei Millionen Orchideen werden hier im Jahr gezüchtet und auch verkauft. Weiß, rot, rosa, lila, gesprenkelt und auch blau – hier sind alle Farben vorhanden und wahrscheinlich sind die guten Leute auch fähig, jede Wunschfarbe in die Orchideen zu bringen, wenn der Auftrag groß genug ist.
Daher: Orchideen wohin man schaut…

Im tropischen Garten finden sich auch diese Raritäten

Echt beeindruckend, groß klein, ohne Blüten, mit Blüten, in (fast) allen Farben wie schon beschrieben – eine richtige Klonarmee. Auf einer Fläche von 4 Hektar! Ocean Orchids ist die größte Orchideenproduktion in diesem Teil von Europa.

Bananeeee!!!!

Denn geklont sind sie alle. In einem Labor in den Niederlanden. Klar, dass die Holländer auch hier schon wieder ihre Hände im Spiel haben. Als zarte Pflänzchen kommen sie dann nach Slowenien, werden geschockt (Kälte) und entwickeln so ihre wunderschöne Blütenpracht.

Wer lugt denn hier hervor?

Da meine einzige Orchidee, die ich jemals besaß, bald verblühte und mir nur mehr brav ihre grünen Blätter entgegenstreckt, nehme ich jetzt einmal an, dass sie es bei mir gut und ihren Schockzustand überwunden hat. Auch ok.

Auch die Mimose ist vertreten ...

Aber das ist noch lange nicht alles: auf 1.500m2 wurde für Besucher ein tropischer Garten eingerichtet, auf dem man neben Orchideen mehr als 350 Pflanzenarten bewundern kann: von Bananenbäumen über Miniananas bis zu Mimosen, die bei Berührung zusammenzuckt, ist alles da und auch der kleine Wasserfall beeindruckt.

Bei Ocean Orchids kann man auch inmitten der Orchideen sein "Ja-Wort" geben.

Dort habe ich auch gesehen, wohin meine Yucca noch wachsen können. (Vielleicht sollte ich schon jetzt mit der Hausverwaltung über einen Durchbruch ins Dachgeschoss verhandeln).

Ein Traum in Weiß

Natürlich gibt es auch einen Shop, in dem man von Orchideen bis zu Dünger alles rund um die eleganten Blumen kaufen kann. Und ich muss gestehen, dass mich nur die Tatsache, dass ich noch drei Tage mit meinen Pressekollegen (jeden Tag in einem anderem Hotel) unterwegs war abgehalten hat, einen Großeinkauf an Orchideen zu machen. Aber ich hoffe, ich komm dort noch einmal vorbei, kurz vor der Heimfahrt – und dann …

könnte es vielleicht sein, dass auch in mir die Orchideenleidenschaft erblüht!

Ocean Orchids d.o.o.
9223 Dobrovnik, Dobrovnik115e
Mobil: +386 51 389 000
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oceanorchids.si
www.facebook.com/OceanOrchids

Mehr über die Orchideenwelt, den tropischen Garten und Ausflugstipps erfahrt ihr auch hier auf www.ask-enrico.com.

Bewerte diesen Beitrag:
Google Maps und die Wirklichkeit – ein Test in Slo...
Vier Thermen in vier Tagen in Slowenien
 

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...
Am Wochenende war einiges los auf Schloss Asparn. Die Kelten waren zu Besuch im Mamuz, dem Museum fü...
Ok, ich gebe es zu: ich bin ein Sisi-Fan, irgendwie erinnert sie mich immer ein bisschen auch an Pr...
Zum Seitenanfang