Krach im Haus Gottes - Enricos Reisenotizen

Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken
Schriftgröße: +

Krach im Haus Gottes

Die Trinität auf der Tillysburg, Foto © Nelli Paakkanen

Theater kann auch in Zeiten digitaler Medien begeistern 

Leider haben viele Schauspieler und Regisseure verlernt gut Geschichten zu erzählen und setzen auf für das Publikum unverständliche Ausdrucksweisen, die mehr dem Selbstzweck als der Unterhaltung dienen.

Der Heilige Geist schwebt, bei "Krach im Haus Gottes" auf der Tillysburg, Foto © Nelli Paakkanen

Bei Felix Mitteres "Krach im Haus Gottes", das zurzeit auf der oberösterreichischen Tillysburg aufgeführt wird, sieht es zur Freude vieler anders aus.

Das Stück wird in klarer Sprache und mit einer klaren Botschaft erzählt. Hier wird nicht mit unklaren Metaphern gerarbeitet, sondern Klartext gesprochen.

Die Heilige Familie bei "Krach im Haus Gottes" auf der Tillysburg, Foto © Nelli Paakkanen

Gott, gespielt von Gerhard Brösner, ist unzufrieden mit seinen Geschöpfen, den Menschen, und ruft zum jüngsten Gericht. Ihm zur Seite, sein Sohn, der Heilige Geist, Satan und zuletzt auch Maria.

Während des Stücks wird nicht mit Kritik an Kirche und Glauben gespart. Und selbst Gott kommt mit seinem schöpferischen Größenwahn nicht ungeschoren davon.

Gotteszorn, Foto © Nelli Paakkanen

 Pikantes Detail am Rande: Lucifer(gespielt von Nikolaus Büchel), der gefallene Engel, wird als Anwalt der Menschheit eingesetzt. Und der Teufel versteht sein Geschäft fast besser als Jesus, der anscheinend mit seiner Nächstenliebe der Menschheit nicht wirklich weiterhelfen konnte.

Als schließlich die Gottesmutter Maria auftaucht,überlegen Gott und sein Sohn sogar den gemeinsamen Selbstmord. Doch so weit lässt es dann Mitterer auch nicht kommen...

Mutter und Sohn bei "Krach im Hause Gottes" auf der Tillysburg, Foto © Nelli Paakkanen

 Mehr über das diesjährige Programm auf der Tillysburg erfahren Sie hier auf www.ask-enrico.com

Küss die Hand, Herr Kerkermeister ...
Man schenkt sich Rosen in … Mörbisch
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 20. August 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Die beliebtesten Posts...

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Neu! Reiseführer Kaposvár

Auf askEnrico gibt es jetzt kostenlos einen Reiseführer für Kaposvár zum Download!

Reiseführer Kaposvár

Hier downloaden: PDF Handy oder PDF Druck

Blogheim.at Logo

Go to top