Bei den Hirschen - Enricos Reisenotizen

Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken

Bei den Hirschen

Bei den Hirschen von Jelenov greben

Habt ihr schon einmal Hirschen, Rehe oder Damwild gefüttert? Nein, dann müsst ihr zur Hirschfarm Jelenov greben … 

In der Nähe der Therme Olimia gibt es einiges zu sehen und zu entdecken. Nicht weit davon entfernt kann man das Kloster Olimje besuchen – wer irgendein Wehwehchen hat, sollte dort auf jeden Fall in der Klosterapotheke vorbei schauen – und die Hirschfarm Jelenov greben.

Blick zum Restaurant der Hirschfarm
Blick zum Restaurant der Hirschfarm

Mit dem Auto kann man bis zur Farm fahren und wenn genügend Besucher da sind, hört ihr schon der Ruf des Besitzers, der dann ausgestattet mit einem Kübel voll Maiskörnern im Freien steht: Pica, pica…… (so hat es zumindest für mich geklungen)

Da kommen sie schon die Hirschlein und Rehlein ...
Da kommen sie schon die Hirschlein und Rehlein ...

Und dann kommen sie schon angerannt: Die Hirschlein, das Damwild und die Rehe. Wer sich ihnen langsam nähert, dem fressen sie auch ganz zart aus der Hand. Man weiß gar nicht was man zuerst machen soll: füttern oder filmen, filmen oder füttern.

Doch der Kübel mit den Maiskörnern ist leider bald zu Ende und wenn das letzte Maiskorn „aufgepickt" ist, verschwinden die Tiere auch wieder recht schnell in den nahen Wald.

Mit dem Chef auf ein Achterl ...
Mit dem Chef auf ein Achterl ...

Die Hirschfütterung ist aber noch lange nicht alles, was die Besucher erwartet: hier kann man auch Übernachten, im Wellness Lara und bei Spaziergängen in der Natur relaxen, ein Glas hervorragenden Wein im Weinkeller genießen, ausgezeichnet essen und im Shop die Spezialitäten der Farm kaufen.

Blick in den Shop
Blick in den Shop

Im Shop – es gibt hervorragende Hirschsalami oder Schinken, Weine, Schnaps, Likör und Honig, Marmelade, Anstecker, Keramik – weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Ich kaufe mir eine Wurst aus Hirsch- und Wildschweinfleisch, die ich zuvor verkosten durfte und ein Stück Hirschschinken und gleich bekomme ich ein schlechtes Gewissen. Immerhin sind dafür ja die niedlichen Hirschen oder Rehe gestorben, die wir vorher gefüttert haben.

Blick in den Shop
Blick in den Shop

Auf der anderen Seite haben Schinken und Wurst wirklich ausgezeichnet gemundet und so hatte ich auch noch ein paar Tage eine kulinarische Erinnerung an schöne Tage in Slowenien.

Im Restaurant Jelenov greben
Im Restaurant Jelenov greben
Bei unserem Besuch war es noch ein wenig kalt, aber im Sommer ist es hier auf der Terrasse wunderschön
Bei unserem Besuch war es noch ein wenig kalt, aber im Sommer ist es hier auf der Terrasse wunderschön
Gostišče Jelenov greben
3254 Podčetrtek, Olimje 90
Tel: +386 41 317 093

Mobil: +386 3 582 90 46
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.jelenov-greben.si

Share on Pinterest
Zu Besuch bei den Minderen Brüdern des Heiligen Fr...
Ein Ausflug auf die Großalm

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanzen. Die Donau teilte Länder und ihre Überschwemmungen verwüsteten manchmal ganze Landstriche. Und si...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskünste, die auch heute noch liebevoll gepflegt werden. Lebkuchen backen gehört allseits dazu und da tau...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Drachennachwuchs…In der Höhle von Postojna - die PivkaDie Höhle von Postojna mit ihren traumhaften Tro...
Warte kurz, während wir den Kalender laden

Neu! Reiseführer Kaposvár

Auf askEnrico gibt es jetzt kostenlos einen Reiseführer für Kaposvár zum Download!

Reiseführer Kaposvár

Hier downloaden: PDF Handy oder PDF Druck

Blogheim.at Logo

Go to top