Ein Ausflug in den Biosphärenpark Wienerwald - Enricos Reisenotizen

Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken

Ein Ausflug in den Biosphärenpark Wienerwald

DSCN2341

Ihr wisst nicht, was ein Biosphärenpark ist? Und dass Wien als einzige Großstadt europaweit einen (Teil) auf ihrem Stadtgebiet besitzt? Tja, ich wußte es auch nicht – doch seit dem Wochenende bin ich wieder einmal viiiieeel gescheiter…. 

Wandern kann ja mitunter recht lustig sein: die Natur genießen und mit lieben Freunden durch die Gegend stapfen. Aber man kann dabei auch ganz viel lernen: und auch das macht Spaß.

Alexandra Wieshaider von den Bundsforsten erklärt und die verschiedenen Zone im Wienerwald
Alexandra Wieshaider von den Bundsforsten erklärt und die verschiedenen Zone im Wienerwald

Denn sowohl der Biosphärenpark Wienerwald als auch die österreichischen Bundesforste bieten jede Menge Führungen, aber auch andere Veranstaltungen an, bei denen man nicht nur den Wald, sondern auch alles was darin „kreucht und fleucht" kennen lernen kann. Aber wie immer der Reihe nach…

Blick auf den Wienerwald (Foto © Biosphärenpark Wiener Wald, Lammerhuber)
Blick auf den Wienerwald (Foto © Biosphärenpark Wiener Wald, Lammerhuber)

Der Club Tourismus lud zu einem Nachmittag mit Wanderung und Vortrag über den Biosphäenpark Wienerwald. Da ich eigentlich schon länger überlege, hin und wieder die Gegend in und um Wien wandernd zu erkunden – schließlich soll man ja nicht nur vor dem Computer kleben – kam mir diese Einladung gerade recht. Anfangs hatte ich zwar noch wettermäßige Bedenken, aber erstens hat man höchstens die falsche Kleidung an (stimmt, mir war viel zu heiß), zweitens bin ich ja nicht aus Zucker und drittens hatte mir Veronika Staudacher vom Club Tourismus versprochen, dass es bei Clubveranstaltungen niemals regnet. Und so war es dann auch.

Das Trailcenter Hohe Wand Wiese bietet auch Spaß mit der Sommerrodelbahn
Das Trailcenter Hohe Wand Wiese bietet auch Spaß mit der Sommerrodelbahn

Im Trailcenter Hohe Wand Wiese (dazu später) wartete schon Alexandra Wieshaider, ÖBf-Leiterin im Biosphärenpark Wienerwald auf uns.

Wandern und dabei Kräuter, Bäume, Blumen und Tiere kennen lernen macht Spaß und man bekommt Zeit zum Verschnaufen
Wandern und dabei Kräuter, Bäume, Blumen und Tiere kennen lernen macht Spaß und man bekommt Zeit zum Verschnaufen

Nicht nur, dass ich jetzt endlich auch die Definition dieses Wortes kenne (mehr dazu findet ihr hier: https://www.bpww.at/de, erfuhren wir einiges über die Waldbewirtschaftung (wer weiß denn schon, warum manche Eichen mit gelben Schnüren gekennzeichnet sind?) erführen einiges über die Blumen am Waldesrand (nein, es war keine Orchideenart, sondern eine …..), ließen uns noch einmal den Unterschied zwischen Bärlauch und Maiglöckchen erklären und waren überrascht, welche Käfer im Wienerwald wohnen.

Die Goldnessel
Die Goldnessel

Neu war für mich auch die Erkenntnis, warum Holzteile und kleinere Äste am Boden liegen bleiben – ich dachte immer, dass man da noch nicht zum Aufräumen gekommen ist – mitnichten! Dadurch bekommt der Boden neue Nahrung und auch so manchen Käfer freut es …

Dünger für den Boden, Unterschlupf und Nahrung für Käfer
Dünger für den Boden, Unterschlupf und Nahrung für Käfer

Gemütlich machten wir uns auf den Weg, der uns zu Beginn an einer Mountain Bike Strecke hinauf in Richtung Mostalm führte. Sehr zu meiner Freude – und noch mehr zur Freude meiner Kondition – blieben wir immer wieder stehen und erfuhren viel Wissenswertes über unseren Biosphärenpark.

Bärlauch oder Maiglöckchen? - Bärlauch!
Bärlauch oder Maiglöckchen? - Bärlauch!!!

Nach ungefähr 1 ½ Stunden erreichten wir die Mostalm und das bestellte Obi gespritzt war im Nu „verdunstet". Lange konnten wir hier leider nicht verweilen, denn es warteten ja noch einige interessante Vorträge auf uns und so machten wir uns bald wieder auf, um den „Abstieg" in Angriff zu nehmen.

Stärklung und Labung in der Mostalm
Stärkung und Labung in der Mostalm

Auch dieser ist nicht unbedingt ohne – ging teilweise ebenfalls entlang einer Mountain Bike Strecke und sollte mit möglichst gesunden Knien in Angriff genommen werden. Dennoch – hinunter ist für mich zumindest immer leichter als bergauf.

Trailcenter Hohe Wand Wiese 

So waren wir in nicht ganz 3 Stunden wieder beim Trailcenter angekommen. Hier sind vor allem die Mountain Biker zu Hause.

Der Pumptrack im Trailcenter Hohe Wand Wiese und Blick auf die Sommerrodelbahn
Der Pumptrack im Trailcenter Hohe Wand Wiese und Blick auf die Sommerrodelbahn

Es gibt jede Menge Tipps rund um diese Sportart, man kann sich Bikes ausborgen, in die Bikeschule gehen, gemeinsame Touren buchen oder am Pumptrack seine motorischen Fähigkeiten erweitern. Im Bistro gibt es anschließend eine kleine Stärkung und natürlich auch das richtige, um seinen Flüssigkeitsverlust wieder wett zu machen.

Beim Trailcenter Hohe Wand Wiese starten auch die Mountain Biker ihre Touren (Foto © Trailcenter Hohe Wand Wiese, Markus Frühmann)
Beim Trailcenter Hohe Wand Wiese starten auch die Mountain Biker ihre Touren (Foto © Trailcenter Hohe Wand Wiese, Markus Frühmann)

Zusätzlich sorgt noch die Sommerrodelbahn für jede Menge Spaß bei Großen und bei Kleinen. Es ist also wieder jede Menge los auf der Hohen Wand Wiese. Schaut am besten einmal vorbei.

Hättet ihr ihn erkannt, den Waldmistkäfer? (Foto © Österreichische Bundesforste, Patricia Lechner)
Hättet ihr ihn erkannt, den Waldmistkäfer? (Foto © Österreichische Bundesforste, Patricia Lechner)

Wer sich allerdings mehr dem Wandern und dem Wald und seinen Bewohnern widmen möchte, dem empfehle ich die Seiten des Biosphärenpark Wienerwald und der Bundesforste. Ihr werdet überrascht sein, was da alles angeboten wird – „so was I…."

So schön - ein Hainbuchentweig (Foto © Österreichische Bundesforste, Patricia Lechner)
So schön - ein Hainbuchentweig (Foto © Österreichische Bundesforste, Patricia Lechner)

Und vielleicht sehen wir uns ja demnächst einmal bei einer Wanderung …

... und das ist eine Bergulme - erkannt?
... und das ist eine Bergulme - erkannt?

Bitte: 

Achtet auf Eure Kleidung.
D.h. anständige Schuhe sind bei Wanderungen Pflicht. Je nach dem Schwierigkeitesgrad der Tour müssen es nicht unbedingt Wanderschuhe sein, aber die Sohle sollte schon einigen "Grip" verfügen. Stöckelschuhe sind klarerweise nicht empfehlenswert, wenn man mit gesunden Knochen und Bändern wieder beim Ausgangspunkt ankommen möchte.

Rücksichtnahme ist Pflicht.
Das gilt für Biker, Radler und Wanderer. Wir teilen uns den Wald als Sport- und Erholungsgebiet. Gegenseitiger Respekt sollte das Mindeste sein, das man sich entgegenbringen kann...

Der Wald ist kein Müllkübel
Es sollte allen klar sein, dass Müll im Wald und Wiese nichts verloren hat. Nehmt also Zuckerl- oder Butterbrotpapiere, Plastikflaschen und was es sonst noch so alles geben könnte, bitte wieder mit und entsorgt es beim nächsten Papierkorb bei einer Hütte oder einem Gasthaus oder zuhause.

Rauchverbot.
Vor allem in einer Trockenperiode kann eine weggeworfene Zigarette eine Katastrophe auslösen und Wald, Tiere und auch Menschen gefährden. Daher - auch wenn es schwer ist - die nächste Hütte oder Gaststätte mit einem Aschenbecher kommt bestimmt.

Hunde an die Leine.
Auch wenn sie natürlich lieber frei herumlaufen würden: Hunde gehören an die Leine: Eurem Tier und den Tieren des Waldes zu Liebe.

Absperrungen beachten.
Im Wald wird gearbeitet, - unter anderem auch Holz geschlägert. Daher bitte unbedingt die freigegebenen Wege einhalten und Absperrungen unbedingt beachten.

Regeln sollten von allen beachtet werden ...
Regeln sollten von allen beachtet werden ...

Links: 

Trailcenter Hohe Wand Wiese und Sommerrodelbahn: http://www.hohewandwiese.com/
Österreichische Bundesforste/Wienerwald: https://www.bundesforste.at/natur-erlebnis/biosphaerenpark-wienerwald/angebote.html
Biosphärenpark Wienerwald: https://www.bpww.at/de

Wienerwald Tourismus: https://www.wienerwald.info/

Share on Pinterest
Ein Nestroy bei den Schloss-Spielen in Kobersdorf
Souvenirs, Souvenirs ….

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanzen. Die Donau teilte Länder und ihre Überschwemmungen verwüsteten manchmal ganze Landstriche. Und si...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskünste, die auch heute noch liebevoll gepflegt werden. Lebkuchen backen gehört allseits dazu und da tau...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Drachennachwuchs…In der Höhle von Postojna - die PivkaDie Höhle von Postojna mit ihren traumhaften Tro...
Warte kurz, während wir den Kalender laden

Neu! Reiseführer Kaposvár

Auf askEnrico gibt es jetzt kostenlos einen Reiseführer für Kaposvár zum Download!

Reiseführer Kaposvár

Hier downloaden: PDF Handy oder PDF Druck

Blogheim.at Logo

Go to top