Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken
Schriftgröße:+

Die CeBIT wirft ihre Schatten voraus

Die CeBIT wirft ihre Schatten voraus

d!conomy ist das neue Schlagwort vom 16.3.-20.3.2015 in Hannover, Partnerland ist China, Neuheiten erwartet man sich vom Internet der Dinge und die disruptive Technologie steht im Focus. Alles klar?

Fangen wir doch mal mit den Begriffserklärungen an:

Als disruptive Technologie (engl. Disrupt – unterbrechen, zerreißen) bezeichnet man eine Innovation, die eine bestehende Technologie, ein bestehendes Produkt oder eine bestehende Dienstleistung möglicherweise vollständig verdrängt. Disruptive Innovationen sind meist am unteren Ende des Marktes und in neuen Märkten zu finden. Die neuen Märkte entstehen für die etablierten Anbieter in der Regel unerwartet und sind für diese anfangs uninteressant, können im Zeitverlauf allerdings ein starkes Wachstum aufweisen und vorhandene Märkte, Produkte und Dienstleistungen komplett oder teilweise verdrängen. (So spricht Wikipedia).

Die CeBIT 2015 öffnet ihre Tore © Cebit

​Das Topthema d!conomy, das als Schlagwort durch die Werbematerialien geistert ist eine Verschmelzung aus Digitalisierung und Economy. Schließlich wird gerade die 4. Industrielle Revolution eingeläutet (oder wir sind schon mitten drin) und damit soll unser Leben (geschäftlich wie privat) total digitalisiert werden.

CeBIT Press Preview 2015, BenQ Deutschland GmbH

Womit wir beim Internet der Dinge wären…. Und damit ist nicht nur der Kühlschrank gemeint, der in Zukunft auf Grund unseres Einkaufsverhaltens und der BigData der Kundenkartenauswertung schon am Montag weiß, was wir am Mittwoch zum Abendessen möchten und vorauseilend die notwendigen Lebensmittel bestellt hat, sondern die Vernetzung von allem und jeden unter- und miteinander. Von den Sensoren über die Netzwerke und Analyse-Tools bis hin zu den Rechenzentren.

CeBIT Press Preview 2015, XYZprinting

Dass damit der Bereich Security noch eine zusätzliche besondere Bedeutung erhält wird jeder verstehen, der sich schon mal überlegt hat, ein „selbstfahrendes" Auto als Inbegriff des Guten zu sehen und sich schon sehr darauf freut, diesem Wunderwerk der Technik in Zukunft das lästige Einparken zu überlassen. Was aber, wenn das Auto gehackt wird? Und diese Gefahr ist minimal gegen Hacks von Atomkraftwerken, Stromversorgern, Computerzentralen, Telekomanbietern und einiges mehr …

CeBIT Press Preview 2015, ESET

Digitalisierung, Security, Netzwerke, Kommunikation, Customer Relationship, Management und Datenanalyse, Planung und Content Management, In- und Output Lösungen, das sind nur einige Stichworte, die auf der heurigen Cebit, die sich wieder ganz auf den Fachbesucher ausrichtet, im Focus stehen werden.

CeBIT Press Preview 2015: Eröffnungs-Pressekonferenz mit Gong Xiaofeng, CCPIT

Mit dem Partnerland China hat man eines der größten und aufstrebendsten IT-Länder und einen der wichtigsten Handelspartner Deutschlands gewonnen. Immerhin gilt China nach den USA als der zweitgrößte IT-Markt weltweit und mit einem prognostiziertem Wachstum von 8,8 Prozent ist es eine der Nationen mit dem weltweit stärksten Wachstum im Bereich der Informationstechnik und Telekommunikation. Mehr als 600 Aussteller sollen heuer aus dem Land der Mitte auf der CeBIT ausstellen. Zu hoffen ist allerdings, dass nicht nur Masse, sondern vermehrt auch Klasse dabei ist und nicht die Anzahl der Ministände, die Computercooler anbieten ausgeweitet wurde. Angekündigt als Teilnehmer sind aber immerhin internationale Konzerne wie Alibaba, Huawei, Xiaomi und ZTE. Bemerkenswert ist auch, dass immerhin Jack Ma, der Gründer des chinesischen Internet-Konzerns mit Angelika Merkel die Messe am Abend des 15.März eröffnen wird.

CeBIT Press Preview 2015, Konica Minolta

Jung und facettenreich soll diese CeBIT sein, wie noch nie. So finden sich in den 15 Hallen rund 350 junge Unternehmen, die ihre neuen Ideen vorstellen werden. Startups werden als Ideengeber und Treiber von Innovation gesehen, die schnelle Impulse setzen und ganze Wertschöpfungsketten mit digitalen Ansätzen radikal neu denken. So werden heuer wieder die 50 Finalisten des internationalen Startup-Wettbewerbs CODE_n präsentiert, der unter dem Motto „Into the Internet of Things" stand und weitere junge Unternehmen stellen ihre Geschäftsideen und Anwendungen in der Halle 11 im neuen Bereich SCALE 11 vor. Dort sind auch internationale Konzerne mit ihren Inkubatoren, Finanzinvestoren und Beratungsunternehmen vertreten. Ebenfalls in Halle 11 befindet sich die Developer World, die junge Unternehmen und Software-Entwickler zusammenbringen will. Interessant kann auch der Messeauftritt des Elektroauto-Pioniers Tesla in Halle 12 sein.

CeBIT Press Preview 2015, hannover impuls

Bewährt haben sich auch die CeBIT Global Conferences, zu denen einige interessante Sprecher erwartet werden: Neben dem US-Internet-Ökonomen Jeremy Rifkin und dem Investigativ-Journalisten Glenn Greenwald haben unter anderen auch der stellvertretende Generalsekretär der Nato Dr. Jamie Shea, der weltweite Marketing-Chef von Samsung, Won Pyo Hong, der CEO von Infosys, Vishal Sikka, der Chef von Huawei Enterprise, Lida Yan, der Mitgründer des chinesischen Handyherstellers Xiaomi, Lei Jun, der Gründer von „Better Place", Shai Agassi, der Europa-Verantwortliche von AirBnB, Oliver Gremillon, TransferWise-Mitgründer Taavet Hinrikus sowie die Rocklegende Peter Maffay zugesagt – eine bunte Mischung, wie mir scheint. Österreich ist diesmal auch mit einem Gemeinschaftstand der Wirtschaftskammer vertreten. Ich bin schon gespannt und werde auf jeden Fall hier berichten …

16.-20.3.2015 CeBIT
Messegelände Hannover

CeBit 2016
Monet, Gauguin, van Gogh … Inspiration Japan

Die beliebtesten Posts...

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Neu! Reiseführer Kaposvár

AufaskEnricogibt es jetzt kostenlos einenReiseführerfür Kaposvár zum Download!

Reiseführer Kaposvár

Hier downloaden:PDF HandyoderPDF Druck

Blogheim.at Logo

Go to top