Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen.
Schriftgröße: +

Zur Salima nach Brünn

Zur Salima nach Brünn

Brünn ist nur zwei Stunden von Wien entfernt, man kann also durchaus einmal einen Sprung über die Grenze machen. Noch ist sie ja offen und damit problemlos zu überqueren …

Die Architektur der Messehallen ist in Brünn ebenfalls einzigartige

​Ich mag das Brünner Messegelände mit seiner Mischung aus alten und neuen Bauten. Obwohl es schon verwirrend sein kann, in der Halle A oder in der Rotunde alle Aussteller zu finden, aber die Architektur ist allein schon eine Reise wert. Wenn es dann noch eine Nahrungsmittelmesse gibt und damit auch tschechische und internationale Spezialitäten zum Verkosten ist das schon einen Ausflug wert.

Viele Köstlichkeiten können bestaunt und natürlich auch verkostet werden

Die Salima und ihre CoMessen sind aus mehreren Gründen auch für Besucher interessant: nicht nur dass man Spezialitäten verkosten und natürlich auch kaufen kann – vom Käse über Schinken und Speck bis hin zu Gewürzen und Kartoffelchips – man gewinnt auch einen kleinen Einblick in die Produktion von Brot, Gebäck und einigen mehr. Es ist schon immer wieder faszinierend die großen Rührmaschinen zu sehen, die Herstellung von unterschiedlichen Keksformen auf einer Maschine zu verfolgen oder die Roboterarme zu beobachten, wie sie ganz vorsichtig ein Produkt von einem Fließband auf das andere legen.

Verschiedene Keksformen aus einer Maschine - kein Problem auf der Salima

Dazu gab es heuer zu der traditionellen Wein- auch eine Bierverkostung, der sich viele kleine Bierbrauereien stellten. Leider, leider kann ich darüber nicht berichten, denn wir waren mit dem Auto unterwegs und ohne Übernachtung ist da leider nichts zu machen, also besser nichts probieren.

Neben Bier und Wein war auch noch Hochprozentiges vertreten

Aber da gab es ja einiges anderes zu entdecken: zum Beispiel wunderbare Chips, die schon vorher erwähnte große Auswahl an Gewürzen und Gewürzmischungen, denen ich natürlich wieder einmal nicht widerstehen konnte und dann fand ich auch noch meine Lieblingsoblaten aus Luhačovice: Schoko – Chilli. Die mussten einfach mit.

Manner mag man eben, auch in der Tschechischen Republik

Interessant war es für uns, einen Stand von Manner zu entdecken und dass unser Chocolatier Josef Zotter vertreten war, freute mich persönlich ganz besonders. Auch die Aussage, dass in der Tschechischen Republik mehr und mehr auf Fairtrade Wert gelegt wird, finde ich gut.

Auf der Salima

Dazu gab es auch noch aller Orten diesen köstlichen in Fäden gezogenen Käse, natur oder geräuchert, der musste natürlich ebenso mit, wie eine Packung von den goldigen Kartoffelchips. Wie der Schlehentee schmecken wird, weiß ich noch nicht, aber ihn werde ich in den nächsten Tagen sicher auch ausprobieren.

Auf der Salima gibt es Wurst, Käse und vieles anderes zu probieren...

Außerdem gab es noch jede Menge für Gemüsetiger. Allein wie die Gurken, roten Rüben, Süßkartoffel und einiges mehr geschnetzelt wurde, sah großartig aus

So sieht Gemüse doch wirklich köstlich aus ...

​– und ob ich mir diese kleine „Schnapsbrennerei", die wie ein Schmuckstück aussieht, nicht vielleicht doch noch zulegen werde, weiß ich noch nicht. Professionell sieht sie auf jeden Fall aus.

Eine kleine Schnapsbrennerei für den Heimgebrauch??

Auf jeden Fall war es ein gelungener Ausflug nach Brünn – das nächste Mal sicher wieder …

Bewerte diesen Beitrag:
Besuch bei der Techagro in Brünn
Die jüdische Seite von Mikulov
 

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...
Am Wochenende war einiges los auf Schloss Asparn. Die Kelten waren zu Besuch im Mamuz, dem Museum fü...
Ok, ich gebe es zu: ich bin ein Sisi-Fan, irgendwie erinnert sie mich immer ein bisschen auch an Pr...
Zum Seitenanfang