Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen.

Altösterreich – Kakanien – ein Großteil Mitteleuropas, ask-enricos bevorzugte Reiseregion, gehörte diesem Kulturraum an. Was gibt es in diesen Ländern, von Tschechien bis Kroatien, noch an kakanischen Spuren zu entdecken? Was lohnt sich, neu zu entdecken? In Altösterreich revisited begeben wir uns auf die Fährtensuche… Als Guides haben wir alte Reiseführer aus der Monarchie gewählt, die uns manch Altes neu entdecken lassen. Wir beginnen unsere Reisen zwar im Gestern, enden aber im Heute und werfen so einen neuen, faszinierenden Blick auf unser gemeinsames Mitteleuropa.

„Es ist passiert, sagte man dort, wenn andre Leute anderswo glaubten, es sei wunder was geschehen; das war ein eigenartiges, nirgendwo sonst im Deutschen oder einer andren Sprache vorkommendes Wort, in dessen Hauch Tatsachen und Schicksalsschläge so leicht wurden wie Flaumfedern und Gedanken. Ja, es war, trotz vielem was dagegen spricht, Kakanien vielleicht doch ein Land für Genies; und wahrscheinlich ist es daran auch zugrunde gegangen.“ (Robert Musil. Der Mann ohne Eigenschaften)

 

Unterkategorien in dieser Kategorie:

Mein Pressburg

Mein Pressburg - shoppen, chillen und mehr ...

In der alten Markthalle

Also weiter, einen Abschneider durch die kurze Holzgasse (Drevená) nehmend, in der das städtische Brauhaus wieder belebt wurde, in die Schöndorfer Straße. Heute heißt sie Obchodná, Einkaufsstraße. Nomen est omen. 

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
28 Aufrufe
0 Kommentare

Mein Pressburg - Habsburg und Esterhàzy

Pressburger Style 2017

Dem einstigen Hotel gegenüber liegt der Eingang zum Garten des Palais Grassalkovich (kroatisch Grašalković, slowakisch Grasalkovič). Das wahrscheinlich aus Kroatien stammende Geschlecht der Grassalkovich erreichte mit Anton Graf Grassalkovich, Präsident der königlich ungarischen Hofkammer und Jurist von Rang, hohes Ansehen. 

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
39 Aufrufe
0 Kommentare

Mein Pressburg

Mein Pressburg (Foto © Josef Wallner)

Die Kapuzinerstraße geht über in die Schlossstraße (Zámocká), neben dem Palisadenweg (Palisády) meine bevorzugte Route hinauf zum Schloss. Auch hier besaßen die Pálffy einst ein prächtiges Palais mit berühmten Gärten. Geblieben sind davon lediglich ein langgezogener Teil des Gartentrakts, der für verschiedene Veranstaltungen genützt wird, und eine bildliche Rekonstruktion der Gärten an der Fassade.  

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
27 Aufrufe
0 Kommentare

Mein Pressburg - In die Vorstadt!

67-Ausschnitt-600x400

Mein virtueller Rundgang durch die Altstadt hatte den Vorteil, dass mir die Füße nicht wehtun und ich meinen Streifzug durch Pressburg nun ausgeruht oder voll fit in realiter fortsetzen kann. Benyovszky ist dabei nicht mein einziger Begleiter, denn beim Steiner hab ich mich im Sortiment an Pressburger Literatur reichlich bedient. Die vielen alten Ansichten in den Büchern beflügeln den Forschergeist. Wo bitte ist das? In der Ferdinandstadt? Dort schaut es heut aber ganz anders aus…

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
25 Aufrufe
0 Kommentare

Mein Pressburg - seine Plätze und Gassen ...

34

Hinter dem alten Rathaus am Primatialplatz, in der Zeit der Magyarisierung Batthyányplatz genannt, liegen zwei weitere Rathäuser: der Sitz des Bürgermeisters im Primatialpalais und gegenüber der neue Magistrat aus kommunistischer Zeit.  

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
50 Aufrufe
0 Kommentare

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Am Wochenende war einiges los auf Schloss Asparn. Die Kelten waren zu Besuch im Mamuz, dem Museum fü...
Ok, ich gebe es zu: ich bin ein Sisi-Fan, irgendwie erinnert sie mich immer ein bisschen auch an Pr...
Zum Seitenanfang